nic albrecht
nic albrecht

Nic der Maler in New York, Mexico-City, Paris, London, Amsterdam, Brüssel, Rom, Athen, am längsten in Berlin. Für den jungen, freien Künstler war New York die härteste aber beste Schule.  

New York, Ford-Foundation-Award-Preisträger: Nic Albrecht Maler (r.), Burkhardt Bergius Architekt (l.), mit Dame der New Yorker Society (M)

Nic Albrecht-New York

1962 erhielt Nic Albrecht den Henry Ford Foundation Award der USA. Er bereiste die Vereinigten Staaten und etablierte sich 1963 mit eigenem Malstudio in New York City, Manhattan.
Manhattan - Bilderserien1963  
                                                                             
                       

Nic Albrecht, "Manhattan Nr.2" 1963

Von 1969-89 wurden seine Multimedia-Berlin-Ausstellungen von den Goethe-Instituten in Partnerschaft mit französischen Kultur-Institutionen in ganz Frankreich 54mal gezeigt. Nic Albrecht arbeitete 8 Jahre lang abwechselnd in Berlin und ganz Frankreich.

Nic Albrecht, Paris 1988: Vernissage Ausstellung "Berlin-Le Visage divise"

Nic Albrecht in Paris

Nic Albrecht malte zuerst im legendären Licht der Povence, später die Frauen von Paris. Paris hat ihn zu allen Zeiten angezogen und inspiriert, ab 1956 war er unzählige Male dort. Bereits 1958 und 59 hatte er als Kunststudent seine ersten Ausstellungsbeteiligungen in der Maison de France Berlin, in Paris und in Marseille. 1959 gewann er ein Malstipendium für die Provence.

Nic Albrecht, "BB en rose", Öl / Lwd. Paris 1967
Nic Albrecht in Amsterdam, um 1970

Nic Albrecht in A´dam

"Swinging" Amsterdam und Kopenhagen waren zuerst 1964, vor allem Anfang der 1970iger Jahre  ebenfalls Magnete superliberalen Lebens und Orte im Rausch der Künste für Nic Albrecht. 

 

 

Nic Albrecht: "Pietjebell", Acryl /Lwd. Amsterdam 1969
Nic Albrecht in seinem Atelier in Kingston upon Hull, England 1967

Nic Albrecht - London

1960 gehörte Nic Albrecht zu einer Gruppe junger Künstler, die von Henry Moore zum Workshop-Besuch eingeladen wurden. In den legendären Sixties des Swinging London malte er in verschiedenen Studios rund um die Oxford-Street. 1967-68 wurde er als Lecturer in Fine Art an das Regional Art College Kingston upon Hull berufen. Sein Vorgänger war Friedensreich Hundertwasser.

Nic Albrecht: Druckgrafik aus der "NAM-Serie" 1968, Protest des Künstlers gegen den Vietnam-Krieg

 Wenn Sie mehr wissen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright Nic Albrecht. All rights reserved